Klar ist das Jahr noch nicht zuende, aber wir haben dieses Jahr wirklich schon so viele tolle Dinge erlebt, dass es sich jetzt schon lohnt zurückzublicken. Wir haben viel über Gott erfahren und ihn näher kennen gelernt. Ob es durch Andachten war, Freunde, die aus ihrem Leben erzählt haben oder Kleingruppen - Gott ist vielseitig und somit auch die Art und Weise wie man ihn kennenlernen kann. Viel Spaß und Segen haben wir bei der Neugestaltung, Vorbereitung und Durchführung des Jugendgottesdienstes erlebt. Was den Jugendgottesdienst „Verrückt“ ausmacht ist die besonders gemütliche Wohnzimmer – Atmosphäre, ehrlichen und kreativen Beiträgen. Mein großer Dank gilt den Jugendlichen und Teens, die sich super engagiert haben um diese tolle Abende zu gestalten, ob es die Deko war oder das Programm, es war wirklich alles sehr gelungen. Dadurch wurden versteckte Talente sichtbar und jeder konnte sich auf irgendeine Art und Weise einbringen - ein tolles Erlebnis.

 

Neben dem Verrückt gab natürlich auch andere Themenabende. Die Teens hatten einen Casino Abend, mehrere Rallys im Ikea und durch Kesselstadt und ein schwieriges Cludeo Geländespiel. Im Sommer wurde die Jugend natürlich nach draußen verlagert. Beim Grillen oder Picknicks im Park saßen wir zusammen und konnten so ein wenig in Kesselstadt präsent sein, miteinander reden und singen. Das Christival im Mai war das Freizeit-Highlight bei dem wir mit über 13000 Jugendlichen Gott loben und erleben durften.

 

Nun - das Jahr ist ja noch lange nicht zu Ende, aber für viele fängt jetzt ein neuer Lebendabschnitt an, der Schulabschluss ist in der Tasche, die Ausbildung oder das Studium beginnen und auch ein neuer Biblischer Unterricht startet mit neuer Besetzung. Es gibt nun einige Veränderung in der Jugend aber auch wenn wir dadurch tolle Menschen nach den Sommerferien verabschieden müssen, freuen wir uns voll auf Zukunft, die Gott mit unserer Jugendarbeit vor hat.

 

Gegen Langeweile in den Ferien treffen wir uns mindestens einmal in der Woche und gehen gemeinsam Schwimmen, Eis essen, gestalten Film und Gebetsabende und übernachten gemeinsam in der Gemeinde um die Gemeinschaft miteinander und mit Gott zu stärken. Also - alle die Lust und Zeit haben, können sich einfach auf der Website informieren und nachschauen was wir in der Ferienzeit machen.

Termine

26 Mai 2018

27 Mai 2018

31 Mai 2018

31 Mai 2018

Jugendtreff Nachrichten

  • Verrückt wird zu Limitless

    Limitless, unser neuer Name steht fest. Nun werden sich viele fragen: Wieso habt ihr euren Jugendgottesdienst umbenannt und wieso in Limitless?

    Wir haben uns umbenannt, weil....

    Weiterlesen ...  
  • mal angenommen Konzert

     

    Weiterlesen ...  
  • Ein kleiner Jahresrückblick 2016

    Klar ist das Jahr noch nicht zuende, aber wir haben dieses Jahr wirklich schon so viele tolle Dinge erlebt, dass es sich jetzt schon lohnt zurückzublicken. Wir haben...

    Weiterlesen ...